Monday 28. August 2017

Waisenkinder unterstützen - über diese und nächste Generation hinaus

In Tansania hat die Krankheit Aids ein schweres Erbe hinterlassen. Jedes 10. Kind ist ein Waisenkind. Werden die Kinder nicht liebevoll aufgefangen und gefördert, fehlen sie als wichtige Hoffnungsträger für die Entwicklung des gesamten Landes.

«Ich sorge für die Ausbildung von Waisenkindern. Denn sie sind die Stützen unserer zukünftigen Gesellschaft.»

Das sind die Worte von Bahati Mshani, Leiterin des Waisenkinderdepertements in Mbeya, Tansania. Bahati Mshani, selbst ohne Eltern aufgewachsen, hat durch Mission 21 eine theologische Ausbildung erhalten. Heute ist sie Leiterin des Waisenkinder-Programmes von Mission 21 in Tansania und widmet sich voll und ganz der einfühlsamen Betreuung und Ausbildung der Kinder.

Denn wenn die Waisen aus eigener Erfahrung lernen, wie wichtig Gesundheit, Bildung und Fürsorge sind, werden sie dies auch an ihre Kinder weitergeben. So wirkt Ihre Spende für die Waisenkinder von heute - und über die nächste Generation hinaus.

» Flyer zum Projekt

» Jetzt helfen! 

 
 
Kontakt

Christoph Rácz
Medienbeauftragter
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +41 61 260 22 49
» E-Mail