Thursday 13. March 2014

Früchte der Erde und des Geistes

Für viele Menschen in Lateinamerika wirft die tägliche harte Arbeit kaum das Nötigste zum Leben ab. Mission 21 setzt sich mit ihren Partnerorganisationen für ein Leben in Würde für alle Menschen ein.

Die Kleinbäuerin Feliza Achocalla Canaviri, Teilnehmerin eines von Mission 21 unterstützten Landwirtschaftsprojekts

In welchen Ländern Lateinamerikas unterstützt Mission 21 Partner und Projekte? Um welche Themen geht es dabei? Wer sind die Menschen, denen die Projekte zugute kommen? Und seit wann bestehen die Beziehungen zu den Partnerorganisationen überhaupt? Hier gibt es ein Update über das Lateinamerika-Engagement von Mission 21. Interessant: Anders als in Asien und Afrika liegen keine Kirchengründungen der heutigen Partnerschaft zugrunde. Erst in den 70er Jahren begann die Basler Mission - der grösste Trägerverein von Mission 21 - mit kirchlichen Organisationen im Sinne der Befreiungstheologie zusammenzuarbeiten.

» Lesen Sie hier den ganzen Artikel, erschienen in den nachrichten 1/14

 
 
Kontakt

Hansueli Meier
Programmverantwortlicher
Chile & Kontinentalprogramme
Lateinamerika
Tel.: +41 (0)61 260 22 69 
» E-Mail