Jugendbotschafts-Programm

Mission 21 gestaltet von 2016 bis 2018 ein Jugendbotschafter-Programm für junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren. Es bietet die Möglichkeit, die internationale, christliche Gemeinschaft zu erleben und sich aktiv für soziale Gerechtigkeit, Bildung für alle und Frieden einzusetzen. Zudem werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die parlamentarischen Strukturen von Mission 21 eingebunden und erleben so die internationale Gemeinschaft, die Mission 21 verbindet.

Das Jugendbotschafter-Programms bringt junge Erwachsene aus vier Kontinenten (Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika) zusammen und fördert den Austausch. Die Europäischen Jugendbotschafterinnen und Jugendbotschafter reisen nach Afrika, Asien, Lateinamerika und in Europa. Die erste Gruppe ist im März 2017 aus Ghana zurückgekehrt, die zweite reiste im Juli nach Taiwan und die letzte Gruppe kam im September aus Peru zurück. 2018 sind junge Botschafterinnen und Botschafter aus Afrika, Asien und Lateinamerika dann in Europa zu Gast. Im Rahmen der internationalen Synode findet am Samstag 16. Juni der Youth Summit in Aarau statt, der allen Interessierten offen steht und eine Begegnung mit den internationalen Gästen ermöglicht. (Anmeldung erforderlich)


Die Netzwerke von Mission 21 über Konfessionen und Kontinente hinweg erlauben jungen Menschen, sich über Spiritualität und Glauben auszutauschen, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und ihre Kompetenzen zu erweitern. Sie leisten damit einen Einsatz für eine gerechte und friedliche Zukunft.

Die nächste Durchführung des Botschaftsprogramms ist für 2019-2022 geplant. Weitere Informationen zur Teilnahme erhalten Sie / erhälst Du hier.  


» Fotoserie der Jugendbotschafter an der Synode 2017

Kontakt

Sarah Aemisegger
Soziokulturelle Animatorin 
Studienleiterin 
Junge Erwachsene 
Tel.: +41 (0)61 260 22 39
» E-Mail

Kontakt

Barbara Grass
Soziokulturelle Animatorin
Tel.: +41 (0)61 260 22 88
facebook:
Barbara Mission Twentyone
» E-Mail