Friday 12. June 2015

Synode nimmt Resolution für nigerianische Bevölkerung einstimmig an

Alle Delegierten stimmten Ja zur Resolution.

Silvio Schneider vom Lutherischen Weltbund

Stanley J. Noffsinger (l.) und Jay Wittmeyer von der Church of the Brethren

Hanspeter Jecker spricht das Grusswort des mennonitischen Weltbundes.

Samuel Dali bei seiner Dankesrede

Die Synode von Mission 21 hiess am Freitag, 12. Juni 2015 einstimmig eine Resolution gut. Diese verurteilt klar den Terror von Boko Haram. Sie bekräftigt die Verpflichtung christlicher Organisationen, den Menschen in Nigeria beizustehen. Und die Resolution hält fest, dass die Unterstützung und Hilfe allen Menschen in Nigeria, also sowohl Christen wie auch Muslimen zugutekommen soll.

Mission 21 und ihre Partner erhielten für diese Resolution prominente Unterstützung. Vertreter des Lutheranischen Weltbundes, der US-Partnerkirche Church of the Brethren sowie der Mennoniten. Silvio Schneider vom Lutherischen Weltbund, war eigens angereist, um die Resolution und die Arbeit von Mission 21 und ihrer Partner zu unterstützen. Schneider freute sich, die gemeinsame Haltung der beiden Werke sei es, gemeinsam «mit» den Partnern in Afrika zu arbeiten und nicht bloss «für» sie.

Die Resolution wurde im ständigen Dialog mit verschiedenen Kirchen, insbesondere mit der nigerianischen EYN, ausgebarbeitet. Die EYN trägt als Partner die Hilfsprojekte für die Bevölkerung vor Ort, unterstützt durch Mission 21.

Den Kontinentalversammlungen von Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa wurden jeweils 700 Armbänder mit Namen von Opfern der Terrororganisation Boko Haram übergeben. Die Armbänder sind Teil einer weltweiten Solidaritätsaktion von Mission 21 für Nigeria, die von Juni bis Dezember 2015 dauert. Dabei soll gemeinsam mit Partnergemeinden die Unterstützung für die EYN in Nigeria weitergetragen und -verbreitet werden.

Samuel Dali, Präsident der EYN, richtete allen Beteiligten seinen grossen Dank aus. Es folgten stehende Ovationen. Mit diesem Akt der Solidarität ging am Freitag die Synode von Mission 21 zu Ende.

» die Resolution auf Deutsch
» the resolution in English
» la résolution en Français
» la resolución en español

 
 
Kontakt

Christoph Rácz
Medienbeauftragter
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +41 61 260 22 49
» E-Mail