Monday 11. September 2017

Blühende Tradition: Der Herbstbazar von Mission 21

«Der Missionsbazar mahnt einen jeweils daran, dass es bald Weihnachten wird, und in dieser Zeit sitzt das Portemonnaie stets etwas lockerer.» Mit diesem Satz beginnt ein Zeitungsartikel der Basler Nachrichten im Jahr 1941. Es folgt eine Beschreibung, was der Bazar alles bietet - in der Kriegszeit von hohem Interesse. Es fehle zwar «die eigentliche Küchenwäsche», zu finden seien nur «Topflappen, Staubtücher und Spüllappen», dafür seien aber Socken in grosser Zahl vorhanden.

«Der Bazar ist lebende Geschichte!» sagt Pia Müller, Geschäftsführerin der Basler Mission und Verantwortliche für den Bazar. Und natürlich hat er sich verändert. Topflappen mag man immer noch finden, der Bazar lockt nun aber auch mit frischem Obst und Gemüse aus dem Baselbiet, Blumen, Konfis, Broten, Gebäck und vielfältig Handgemachtem. Auch Fundgrube und Bücherstube halten den einen oder anderen Schatz bereit. Für Kinder gibt es wieder das Kasperli-Theater.

Neu ist in diesem Jahr eine Lounge-Ecke in der Kaffeestube, ein Kalligraphie-Workshop und die Ausstellung «Fluktuation - Geschichten unterwegs» vom Basler Kollektiv «Fluchtpunkt». Herzstück der Ausstellung ist ein Holzcontainer, der gefüllt ist mit Geschichten von hier und dort und eine individuelle Beschäftigung mit dem Thema Flucht ermöglicht.

Der Missionsbazar ist ein Treffpunkt für langjährig Verbundene, für Engagierte und für alle Baslerinnen und Basler, die in der besonderen Atmosphäre stöbern und mit ihren Käufen etwas Gutes tun möchten. Denn der Erlös - in den letzten Jahren meist um die 30'000 Franken - fliesst in die Projektarbeit von Mission 21. 1979 berichtete Radio DRS über die Basler Mission und schloss mit diesem Satz: «Mindestens zwei Veranstaltungen rufen den Baslern ihre traditionsreiche Missionsgesellschaft in Erinnerung: Das Missionsfest und der Missionsbazar!»

Bis heute ist der Bazar ein Anlass, der verschiedenste Menschen zusammenbringt, die für einen guten Zweck eine tolle Veranstaltung auf die Beine stellen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Dieses Jahr und längerfristig: Interessierte Ehrenamtliche sind für die nächsten Jahre herzlich willkommen.

Der Bazar findet statt im Missionshaus an der Missionsstrasse 21 in Basel.

Programm:

Donnerstag, 26. Oktober 2017
12 Uhr: Mittagessen im Restaurant Rosengarten
12 - 18 Uhr: Verkauf an allen Ständen und der Kaffeestube
14:30 und 16:30 Uhr: Kasperli-Theater

Freitag, 27. Oktober 2017
10 - 18 Uhr: Verkauf an allen Ständen und der Kaffeestube
12 Uhr: Mittagessen im Restaurant Rosengarten
10:15 und 15 Uhr: Kasperli-Theater

Kontakt: Pia Müller, 061 260 22 53

 
 
Kontakt

Christoph Rácz
Medienbeauftragter
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +41 61 260 22 49
» E-Mail