Tuesday 19. May 2015

Neues aus Manyemen

Martin Witmer berichtet aus seinem Einsatz in Kamerun.

Martin Witmer ist seit Oktober 2014 im Einsatz in Manyemen, Kamerun.

Martin Witmer ist ein gefragter Mann. Seit Oktober letzten Jahres arbeitet der gelernte Ingenieur als technischer Leiter des Spitals in Manyemen in der Südwestprovinz von Kamerun. Sein Tätigkeitsbereich umfasst allerdings bei weitem mehr als reine Ingenieursarbeit −sei es bei der Befreiung der Stromleitungen von den rasant wachsenden Pflanzen des tropischen Urwalds oder um den plötzlichen Netzunterbruch während der TV-Übertragung eines Fussballspiels der kamerunischen Nationalmannschaft so schnell wie möglich zu beheben: Der engagierte ökumenische Mitarbeiter ist zur Stelle.

In seinem ersten Rundbrief berichtet Martin Witmer eindrücklich über seine vielseitige Arbeit, über den tief verwurzelten christlichen Glauben seiner kamerunischen Mitmenschen, über vorherrschende Geschlechterrollen, kaputte Jagdflinten und über vieles mehr.

» weiterlesen

» zum Projekt
» Porträt Martin Witmer

Rundbriefe sind persönliche Erfahrungsberichte unserer ökumenischen Mitarbeitenden und spiegeln nicht notwendig die Ansichten von Mission 21 wider.

 
 
Kontakt

Kafui Sandra Afanou
Programmverantwortliche Kamerun
Tel.: +41 (0)61 260 22 58 
» E-Mail