PEP! - Einsatzprogramm für junge Erwachsene

PEP! (Professionals Exposure Program) ist ein Weiterbildungsangebot von Mission 21 in drei Teilen: Vorbereitungskurs, Einsatz in einem Projekt (6–12 Monate) und Rückkehrkurs. Die Aufgaben vor Ort stehen im Zusammenhang mit dem Beruf oder der Ausbildung der jungen Erwachsenen. Sie vertiefen bei PEP! ihr Fachwissen und bauen interkulturelle Sozialkompetenz auf. Während des Einsatzes in Afrika, Lateinamerika oder Asien erhalten die Teilnehmenden ein eigenes Aufgabengebiet, für das sie verantwortlich sind. Im Rahmen des PEP!-Programmes sind pro Jahr vier Zivildiensteinsätze möglich. Bitte erkundigen Sie sich telefonisch, welche Stellen für einen Zivildiensteinsatz geeignet sind.

» mehr zu PEP!

Janine Wyss

Name: Janine Wyss

Janine Wyss Kommt aus Ettingen BL und lebt seit drei Jahren in Bern. Studiert hat sie soziale Arbeit und 2017 abgeschlossen. Berufliche Erfahrung gesammelt hat sie während einem Praktikum beim Sozialdienst im Bereich Kindes- und Erwachsenenschutz. Mit ihrem PEP-Einsatz möchte sie einen tieferen Einblick in die Flüchtlingsberatung bekommen und ihren Horizont erweitern. Sie freut sich auf neue kulturelle Eindrücke und die bewegenden Geschichten der Menschen vor Ort.

» zum Projekt

 

 

Rundbriefe:
Links:

Zurück