Arbeit mit Waisenkindern

Mbeya, Rungwe

Land: Tansania
Projekt-Nr.: 186.1509
 

Waisenkinder gehören zu den schwächsten Gliedern der tansanischen Gesellschaft. Durch die Folgen von HIV/Aids wachsen schätzungsweise 1,8 Millionen Kinder ohne ihre Eltern auf. Sie sind von grosser Ausgrenzung betroffen und haben selten die Möglichkeit, weiterführende Schulen zu besuchen. Die Partnerkirchen von Mission 21 in Tansania, die Südprovinz und die Südwestprovinz der Moravian Church in Tanzania (MCT), kümmern sich in vier Projekten darum, dass die Grundbedürfnisse von Waisenkindern erfüllt werden und sie Zugang zu Bildung erhalten. Auf diese Weise können sie einen eigenständigen Weg aus Armut und Abhängigkeit finden.


Mitarbeitende:

Anna Sprecher

Anna Sprecher ist seit Ende Februar 2017 im Waisenkinderprojekt in Tansania tätig.


Projekt-Nr.: 186.1509

Projektsumme

CHF 86'250

Projektdienst

Mission 21
Miriam Glass
Missionsstrasse 21
4009 Basel
Tel: +41 (0)61 260 23 03
» E-Mail

Projektspende


Berichte aus Tansania
04. October 2017

Wichtige Fortschritte in der HIV-Arbeit in Tansania

Die mobile Klinik für die HIV-Arbeit in Rungwe, Tansania, konnte fertiggestellt werden. Sie kommt...Detail


08. September 2017

Agents of Change – Menschen verändern die Welt

Wer sind die Menschen, die heute die Welt verändern? Wir haben uns in den Partnerländern von...Detail


28. August 2017

Waisenkinder unterstützen - über diese und nächste Generation hinaus

In Tansania hat die Krankheit Aids ein schweres Erbe hinterlassen. Jedes 10. Kind ist ein...Detail


14. June 2017

Ein Frosch in der Wasserleitung

Anina Koch unterstützt seit September 2016 die Waisenkinderarbeit von Mission 21 in Tansania. In...Detail


30. May 2017

Ermutigende Entwicklungen in der HIV/Aids-Arbeit

Claudia Zeising berichtet aus TansaniaDetail