Soziale Gerechtigkeit für Migrantinnen und Industriearbeiter

Hongkong

Land: Hong Kong S.A.R., China
Projekt-Nr.: 222.1005
 

Die 24 Betten der Notunterkunft für ausländische Hausangestellte in Hongkong stehen niemals leer. Es gibt immer Frauen, die von ihren Arbeitgebern auf die Strasse gestellt oder physisch und sexuell missbraucht wurden. Sie brauchen Schutz und Hilfe. Die NGO Christian Action bietet ihnen einen sicheren Ort sowie rechtliche, psychologische und medizinische Unterstützung. Im zweiten Arbeitsbereich des Projekts kümmert sich das Christian Industrial Commitee um chinesische Wanderarbeiter, die an Berufskrankheiten leiden. Mangelhafte Schutzvorkehrungen in chinesischen Fabriken führen oft zu tödlichen Krankheiten wie Silikose und Benzolvergiftungen. Betroffene haben Chancen, eine neue Anstellung zu finden. Das neue Teilprojekt von Mission 21 verhilft ihnen zu einer alternativen Einkommensquelle und somit zu einem Leben in Würde.


Mitarbeitende:

Immo Finze

Hongkong

Immo Finze unterstützt seit September 2016 das Team der Flüchtlingsberatung von Christian Action in Hongkong.

Kim Mendelin

Hongkong

Kim Mendelin arbeitet seit Ende Oktober 2016 in der Beratungsstelle für ausländische Haushaltsangestellte in Hongkong.

Alessia Gianetti

Hongkong

Alessia Gianetti ist von Februar 2017 bis Oktober 2018 in der Beratungsstelle für ausländische Hausangestellte in Hongkong tätig.


Projekt-Nr.: 222.1005

Projektsumme

CHF 133‘975

Projektdienst

Mission 21
Miriam Glass
Missionsstrasse 21
4009 Basel
Tel: +41 (0)61 260 23 03
» E-Mail

Projektspende


Berichte aus China
24. March 2017

Praktikant/in im Team Asien (70-80%) gesucht

Ab dem 1. Mai oder nach Vereinbarung. Auch für Zivildienstleistende geeignet.Detail


19. December 2016

Chinesische Christen unter Druck

Anders als bei uns sind die Kirchen in China voll. Zum Unmut der kommunistischen Partei. «Die...Detail


20. March 2016

Post aus Hongkong

Tobias Brandner berichtet in seinem neuen Rundbrief von aussergewöhnlichen Begegnungen in der...Detail


25. February 2016

Neue PEP!-Einsätze in Tansania und Hongkong

Junge Erwachsene zwischen 22 und 30 Jahren können mit Mission 21 spannende Berufserfahrungen...Detail


03. February 2016

Verstärkung für die Projektarbeit in Hongkong

Reto Schefer und Fabienne Reber werden ab Ende Februar im Rahmen des Weiterbildungsangebots «PEP!»...Detail