Projektübersicht

Mission 21 setzt in 20 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas zusammen mit 70 Partnerkirchen und -organisationen Zeichen der Hoffnung auf der Grundlage des Evangeliums. In rund 100 Projekten stehen Armutsbekämpfung, Bildungsarbeit, Gesundheitsförderung, Friedensarbeit und Frauenförderung im Mittelpunkt. Durch vielfältige Ausbildungsformen und konkrete Unterstützung werden Menschen befähigt, in Würde zu leben und sich für eine gerechtere Gesellschaft zu engagieren.

Dafür setzen sich auch unsere ökumenischen Mitarbeitenden ein. Sie verstehen sich als Brückenbauende zwischen verschiedenen Kulturen und Religionen. Neben den Projekten in den einzelnen Partnerländern gibt es eine Reihe weltweiter Programme, die länderübergreifend Unterstützung anbieten, zum Beispiel das Professionals Exposure Program (PEP!) und der Frauenförderungsfonds. Der Austausch von Mitarbeitenden, Bildungsangebote und persönliche Begegnungen konkretisieren die internationale Lerngemeinschaft von Mission 21.

Auf einen Blick

Das Projektheft bietet einen Überblick über die Entwicklungszusammenarbeit von Mission 21, Brot für alle, HEKS und DM-échange et mission.

» Projektheft 2017 (pdf-Download)

Kontakt

Interessieren Sie sich für unsere Projekte?

Miriam Glass, Verantwortliche Projektdienst, berät Sie gerne:
Tel: +41 (0)61 260 23 03
(Bürozeiten: Dienstagnachmittag, Mittwoch, Freitag)
» E-Mail