Kampagne 2017 «Reformator/innen von heute»

Kampagnenplakat A3 «Gesucht: Reformator/innen von heute.»Kampagnenplakat A3 «Gesucht: Reformator/innen von heute.»

Kampagnenplakat A3 «Gesucht: Reformator/innen von heute.»

Plakate von Martin Luther und Katharina Luther SFr. 0.00
Kampagnenfilme 2017 «Agents of Change»

Kampagnenfilme 2017 «Agents of Change»

Auf der CD sind folgende Filme enthalten:

Agents of Change (Zusammenschnitt, 10 Minuten)
Porträt Bahati Mshani (7 Minuten)
Porträt Alex Ip Hon Ho (7 Minuten)
Porträt Yaneth Rojas Salas (7 Minuten)

Die einzelnen Filme zum selber Downloaden:

» Trailer (2 Minuten)

» Agents of Change (Zusammenschnitt, 10 Minuten)

» Porträt Bahati Mshani (7 Minuten)

» Porträt Alex Ip Hon Ho (7 Minuten)

» Porträt Yaneth Rojas Salas (7 Minuten)

Detail
Filmuntertitel auf Deutsch SFr. 0.00
Kampagnenmagazin «Gesucht: Reformator/innen von heute.»

Kampagnenmagazin «Gesucht: Reformator/innen von heute.»

Wer sind die Menschen, die heute die Welt verändern? 500 Jahre nach der Reformation haben wir uns in unseren Partnerländern auf die Suche begeben. Nach Menschen, die sich für Gerechtigkeit einsetzen und Veränderung bewirken. Unsere diesjährige Kampagne widmet sich dem Wandel. Mission 21 bildet Menschen aus, die zu Reformator/innen von heute werden, zu «Agents of Change».

Damit wir solche Menschen weiterhin unterstützen können, brauchen wir auch Ihre Unterstützung!

Detail
Deutsch SFr. 0.00
Flyer «Gesucht: Reformator/innen von heute.», mit Einzahlungsschein

Flyer «Gesucht: Reformator/innen von heute.», mit Einzahlungsschein

Für Ihren Kirchgemeindeversand oder zum Auflegen in der Kirche.
Sie können Mission 21 nicht nur durch Anlässe unterstützen, sondern auch durch einen Versand von Mission21-Flyern an Ihre Kirchgemeindemitglieder. Werben Sie für uns.

Detail
Deutsch SFr. 0.00
Servietten «Change for Good», 50 StückServietten «Change for Good», 50 Stück

Servietten «Change for Good», 50 Stück

Wechselgeld für den nachhaltigen Wandel zum Guten. Mit dieser Aktion können Sie in Ihrer Gemeinde zum Wandel beitragen. Verkaufen Sie an Ihrem Kirchenkaffee-Treff, an Ihrem Basar oder an einer anderen Veranstaltung Gipfeli aus Ihrer lokalen Bäckerei. Oder organisieren Sie am regionalen Markt oder bei einem Gemeindefest einen Verkaufsstand.

Fragen Sie die Gäste, ob Sie bereit sind, das Wechselgeld für Projekte von Mission 21 zu spenden. Denn Change bedeutet nicht nur Wandel, sondern auch Wechselgeld.

Serviettengrösse 33cm x 33cm

Detail
50 Stück SFr. 3.00
Leitfaden Basargestaltung

Leitfaden Basargestaltung

Umfangreiche Broschüre mit vielen nützlichen Tipps und organisatorischen Hinweisen zum Organisieren Ihres Basars.

Detail
Deutsch SFr. 0.00
Dem Leben Würze verleihen - mit Kräutersalz aus Bolivien

Dem Leben Würze verleihen - mit Kräutersalz aus Bolivien

Viele Bauernfamilien in entlegenen Regionen Boliviens können nicht vom Ertrag leben, den sie erwirtschaften. Die Armut ist gross, die chronische Mangelernährung weit verbreitet. Daher unterstützt Mission 21 vor Ort ein Landwirtschaftsprojekt der Partnerorganisation FUNDAWI. Dank besseren Anbaumethoden können die Familien ihre Ernteerträge erhöhen und die Überschüsse auf lokalen und regionalen Märkten verkaufen. Die Bevölkerung kann dadurch ausreichend und ausgewogen ernährt werden. Gleichzeitig finden die Kleinbauerfamilien einen Weg aus der Armut, indem sie ihr Einkommen steigern. Mit dem Kauf des Kräutersalzes unterstützen Sie die Arbeit von Mission 21 in Bolivien und anderen Partnerländern weltweit.

150g Schweizer Salz aus Bex (Wallis) mit je 1g Zitronenmelisse und Petersilie aus unserem Landwirtschaftsprojekt in Bolivien. Dazu gehören ein Flyer mit Informationen zu unsrem Landwirtschaftsprojekt und einem feinen Rezept. 

Detail
pro Beutel SFr. 5.00
MissionscurryMissionscurryMissionscurryMissionscurry

Missionscurry

Der «Missionscurry» ist legendär: Seit 1955 importiert die Basler Mission regelmässig diesen besonderen Mix von Kerala (Südwesten Indiens ) nach Basel. Das Rezept ist eine Erfindung der Schweizer Lehrerin Hanna Frey. Sie reiste 1928 im Dienst der Basler Mission in den Südwesten Indiens aus und baute dort die bereits existierende Frauenarbeit in der Mission weiter auf. Dabei fand sie zur Mischung des berühmten «Missionscurry», mit dem die Frauen ihren Lebensunterhalt verdienen konnten. Nachdem Hanna Frey 1963 in die Schweiz zurückgekehrt war, leitete die Inderin Nancy Nelliaden das Curry-Team weiter. In hohem Alter hielt Miss Nancy das Rezept erstmals schriftlich fest. Heute sind die Zutaten auf der Packungsbeilage angegeben. Mit dem Kauf unterstützen Sie die Produzentinnen in Kerala.

Weitere Details zum Curry finden Sie » hier
Geschichte der Missionscurry-Erfinderin Hanna Frey » hier 

AKTION »»» 125g-Dosen scharf für nur CHF 10.00

Detail
Büchsen à 65g CLASSIC/MILD SFr. 9.20
Büchsen à 65g SCHARF SFr. 9.20
Büchsen à 125g CLASSIC/MILD SFr. 15.80
Büchsen à 125g SCHARF SFr. 10.00
Nachfüllpäcklein à 100g CLASSIC/MILD SFr. 11.50
Nachfüllpäcklein à 100g SCHARF SFr. 11.50
Leitfaden für Suppentage

Leitfaden für Suppentage

... und andere kulinarischen Anlässe in Ihrer Kirchgemeinde. Neue Ideen und Anregungen für einen bewährten Anlass

Detail
Deutsch SFr. 0.00
Leitfaden fürs Kerzenziehen

Leitfaden fürs Kerzenziehen

Weihnachtliche Besinnlichkeit für den guten Zweck

Detail
Deutsch SFr. 0.00
Warenkorb
Aktuelles

Der Jahresbericht informiert in anschaulicher Weise über die Arbeit und Grundsätze von Mission 21 und zeigt auf, wie sich diese im Berichtsjahr manifestiert haben. Der Jahresbericht beinhaltet die Jahresrechnung inklusive Angaben zur Herkunft und Verwendung der Mittel.
Die Schlüssel-Spendergruppen werden namentlich erwähnt. Informationen zu Struktur und Gremien des Missionswerks sowie ein Kurzporträt von Mission 21 sind ebenfalls enthalten.

Der Jahresbericht erscheint jeweils im Juni zur internationalen Missionssynode von Mission 21, die den Bericht und die Jahresrechnung verabschiedet.

Jahresbericht 2016