zur Trauer

In einem Trauerfall wird auf Wunsch der verstorbenen Person oder der Hinterbliebenen oft auf Blumen und Kränze verzichtet und um eine Spende an Mission 21 gebeten. Bei einer kirchlichen Bestattung kann zudem die Abdankungskollekte für die Gesamtarbeit von Mission 21 oder ein konkretes Einzelprojekt bestimmt werden. So wird des Verstorbenen gedacht und persönliche Anliegen des Verstorbenen werden gefördert.

Auf der Traueranzeige würde sich ein solcher oder ähnlicher Text anbieten:

Im Gedenken an die Verstorbene/ den Verstorbenen unterstütze man Mission 21, Missionsstrasse 21, 4009 Basel, PC-Konto 40-726233-2.

Vorgehen

Wenn Sie im Sinne des Verstorbenen Mission 21 berücksichtigen wollen, vermerken Sie dies auf dem Einzahlungsschein mit Angabe der Traueradresse (Vorname, Nachname, Strasse, Postleitzahl, Ort). Durch die genaue Angabe der Traueradresse können wir für Sie unnötige Rückfragen vermeiden:

Spende im Andenken an Lena Muster, Basel
Mutter von Hans Muster, Musterweg 10, 3001 Bern.

Die Trauerfamilie wird regelmässig über die eingegangenen Spenden anhand einer Liste informiert. Der gespendete Einzelbetrag bleibt aber in jedem Fall anonym.

Alle eingegangenen Spenden mit Hinweis auf die verstorbene Person werden von Mission 21 persönlich verdankt.

Für Fragen steht Ihnen Marianne Gutzwiller gerne zur Verfügung.

 

Bestellen Sie unser konstenloses Kartenset inkl. Couverts und einem vorbereiteten Einzahlungsschein für Ihre Trauerspende » bestellen

Kontakt

Marianne Gutzwiller
Verantwortliche Spendenbetreuung
Tel: +41 (0)61 260 22 27
» E-Mail