Kernthemen der Projekt- und Bildungsarbeit

Die Projektarbeit von Mission 21 mit ihren Partnerkirchen und -organisationen weltweit und die Bildungsarbeit, die das Missionswerk in der Schweiz leistet, basieren auf vier Kernthemen:

» Friedensförderung
» Landwirtschaft und Existenzsicherung  
» Gesundheit
» Bildung

Zudem sind Gendergerechtigkeit und Capacity Development zentrale Anliegen in allen Arbeitsbereichen und Projekten von Mission 21. Deshalb bezeichnet Mission 21 diese beiden Anliegen nicht nur als Arbeitsschwerpunkte, sondern als «Querschnittsthemen».

In unseren Partnerländern

Zuständig für die Projektarbeit und Kooperationsprogramme von Mission 21 in Afrika, Asien und Lateinamerika ist die Abteilung Internationale Beziehungen (IB).

In der Schweiz

Zuständig für die Arbeitsbereiche Bildung (Kurse, Veranstaltungen und Events), Austausch (Reisen, Kurzzeiteinsätze) und Forschung (historisches Missionsarchiv, Bibliothek) von Mission 21 ist die Abteilung Bildung Austausch Forschung (BAF) .

» Kurse und Veranstaltungen
» Reisen und Kurzeinsätze
» Forschung und Wissenschaft

Geographischer Fokus

Mission 21 ist weltweit in 20 Ländern tätig. Es gibt eine besondere Fokussierung auf folgende Länder:

in Afrika: Kamerun, Demokratische Republik Kongo, Nigeria, Tansania, Südsudan 
in Asien: Indonesien, Malaysia 
in Lateinamerika: Peru, Bolivien
in Europa: prioritär in der deutschen Schweiz, in Verbindung mit Partnerorganisationen in südwestdeutschen Gebieten, Elsass und Österreich