Rückkehr nach Sabah

Daniel Gloor ist nach seinem Aufenthalt in Jordanien nach Sabah (Malaysia) zurückgekehrt und berichtet aus seinem Alltag am STS (Theologisches Seminar in Sabah).

Fünf Monate hat Daniel Gloor in Jordaniens Hauptstadt Amman verbracht. Sein Ziel war es, seine Arabisch-Kenntnisse zu vertiefen und den persönlichen Erfahrungshorizont zu erweitern. Mitte Januar ist er nach Kota Kinabalu, Sabah zurückgekehrt und hat dort seine Tätigkeit als Theologie-Dozent am STS wieder aufgenommen.

In seinem neusten Rundbrief erzählt er, wie viel Zeit er brauchte, um sich in Kota Kinabalu wieder einzuleben. Zudem berichtet er von Schwierigkeiten mit seiner Arbeitsbewilligung, kommentiert die nationalen Wahlen in Malaysia und schildert Beobachtungen aus dem Alltag am STS.

Rundbrief lesen (PDF)

Rundbriefe sind persönliche Erfahrungsberichte und geben nicht notwendig die Ansichten von Mission 21 wieder.