Covid 19 im Mbozi Mission Hospital, Tansania

Noch im Oktober war das Spital in Mbozi frei von Covid-19-Fällen. Doch in seinem neuen Rundbrief berichtet Chirurg Jens Marcus Albrecht von tragischen Fällen in «seinem» Krankenhaus, Mbozi Mission Hospital.

Jens Marcus Albrecht arbeitet als Chirurg und Unfallchirurg in Mbozi, Tansania. Die Ansteckungszahlen mit Covid-19-Fällen sind in Tansania sehr tief. Es zeigt sich jedoch, dass das nicht bedeutet, dass es keine Fälle gibt. Es werden kaum Tests durchgeführt, doch in jüngster Vergangenheit kam es im Mission Hospital in Mbozi gleich zu zwei Todesfällen, die gemäss Jens Marcus Albrecht auf das Corona Virus zurückzuführen sind. In seinem neuen Rundbrief berichtet er von der Tragik dieser und weiterer Fälle.

Zu schaffen machen ihm auch Giftschlangen im Garten und Stromausfälle beim Brotbacken. Doch die positiven Nachrichten kommen nicht zu kurz: Albrecht berichtet von einem neuen Pfleger, von der Inbetriebnahme gespendeter Lampen, von gelungenen Operationen und wieder genesenen Patientinnen und von vielen weiteren Details aus dem Alltag im Spital in Mbozi.

► Rundbrief lesen

► Erfahren Sie mehr zum Gesundheitsprojekt in Tansania

► Untersützen SIe die Projekte von Mission 21 in Tansania

Rundbriefe sind persönliche Erfahrungsberichte unserer internationalen Mitarbeitenden. Sie spiegeln nicht notwendig die Ansichten von Mission 21 wider.