Ein #ZeichenDerHoffnung vom Generalsekretär des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK)

Der Generalsekretär des ÖRK, Prof. Dr. Ioan Sauca, unterstützt die Solidaritätskampagne #ZeichenDerHoffnung von Mission 21 und lobt das Engagement und die Arbeit von Mission 21.

Der Generalsekretär des ÖRK, Prof. Dr. Ioan Sauca, sendet zur Osterzeit ein #ZeichenDerHoffnung. Seine Worte sind voller Zuversicht und er hebt die Kraft und Hoffnung von Ostern hervor. Dabei lobt er die gute Arbeit von Mission 21 und betont die Wichtigkeit, als internationale Gemeinschaft sich auszutauschen und gegenseitig Trost zu sprechen:

"Die großartige Arbeit und die Projekte der Mission 21 werden natürlich auch durch diese Pandemie behindert und beeinträchtigt. Doch diese Arbeit geht weiter, und wir sind zuversichtlich, dass sie uns alle weiterhin dazu führen wird, neue Wege des Nachdenkens über christliche Mission und ihrer Umsetzung zu entwickeln."

Die Hoffnungsbotschaft des ÖRK an Mission 21 und ihre Partner (auf Englisch)