Malaysia: Unterricht in Quarantänezeiten

Fieber, Lungenschmerzen, unerklärliche Erschöpfung: Für unseren internationalen Mitarbeiter Daniel Gloor begann das Jahr in Malaysia mit einer Krankheit, bei der man heute sofort auf Covid-19 getestet würde. Doch im Januar gab es die Tests noch nicht. Woran immer er gelitten hat: Zum Glück hat Daniel Gloor, der als Dozent am Theologischen Seminar in Sabah arbeitet, sich gut erholt. In seinem neuen Rundbrief berichtet er vom Unterricht in Quarantäne-Zeiten. Zudem gibt er Einblicke in die Themen, die ihn und die Studierenden am STS beschäftigen und erläutert die politischen Entwicklungen in Malaysia. 

► Rundbrief lesen

► Daniel Gloor unterstützen

► Mehr zum Projekt in Sabah

Rundbriefe sind persönliche Erfahrungsberichte unserer internationalen Mitarbeitenden. Sie spiegeln nicht notwendig die Ansicht von Mission 21 wider.