Neues Ambulanzfahrzeug im Spital Manyemen, Kamerun

Erleichterung für die medizinischen Mitarbeitenden des Spitals Manyemen in Kamerun: Kürzlich konnte mit Spendengeldern ein neues Ambulanzfahrzeug beschafft werden.

Die Anschaffung des Fahrzeugs ist wichtig, um die Bevölkerung in den ländlichen Gebieten im Umkreis des Spitals zu erreichen. Ausgehend vom Spital Manyemen sichert das Gesundheitsprojekt von Mission 21 und der lokalen Partnerkirche PCC die medizinische Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung. Das neue Ambulanzfahrzeug ist ein wirksames Hilfsmittel dafür. Durch den Konflikt zwischen Separatisten und Zentralregierung, der in der Region seit Jahren zu gewalttätigen Konflikten führt, ist das Spital Manyemen zunehmend in die Versorgung von Binnenflüchtlingen involviert. Dank dem Fahrzeug können Patientinnen und Patienten nun schneller versorgt werden.

► Mehr zu unserer Projektarbeit in Kamerun