Missionscurry „scharf“ im Nachfüllbeutel, 100 gr.

CHF 11.50

Seit 1955 importiert die Basler Mission regelmässig diesen besonderen Mix von Kerala (Südwesten Indiens) nach Basel. Das Rezept ist eine Erfindung der Schweizer Lehrerin Hanna Frey. Sie reiste 1928 im Dienst der Basler Mission in den Südwesten Indiens aus und baute dort die bereits existierende Frauenarbeit in der Mission weiter auf. Dabei fand sie zur Mischung des berühmten „Missionscurry“, mit dem die Frauen ihren Lebensunterhalt verdienen konnten. Nachdem Hanna Frey 1963 in die Schweiz zurückgekehrt war, leitete die Inderin Nancy Nelliaden das Curry-Team weiter. In hohem Alter hielt Miss Nancy das Rezept erstmals schriftlich fest. Heute sind die Zutaten auf der Packungsbeilage angegeben. Mit dem Kauf unterstützen Sie die Produzentinnen in Kerala.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 100 gr. (0005.0064S) Kategorie:

Hoffnung dank Ihrer Unterstützung

Mission 21
Evangelisches Missionswerk Basel

Postfach 270
Missionsstrasse 21
4009 Basel, Schweiz
Tel.: +41 (0)61 260 21 20
info@mission-21.org

Spendenkonto Schweiz:
IBAN: CH58 0900 0000 4072 6233 2
Steuerbefreiungsnummer:
CHE-105.706.527

Spendenkonto Deutschland:
Sparkasse Lörrach-Rheinfelden
Swift-BIC: SKLODE66
BLZ: 683 500 48
IBAN: DE39 6835 0048 0001 0323 33
Konto Nr. : 1032333

Nach oben blättern