CIC, Christian Industrial Committee

 

In Zusammenarbeit mit der unabhängigen Nichtregierungsorganisation Labour Action China (LAC) setzt sich das Hongkong Christian Industrial Committee (CIC) für die Rechte der Silikose- und Benzol-erkrankten Arbeiterinnen und Arbeiter in Südchina ein. Durch die Vergabe von Stipendien ermöglicht das CIC seit 2011 die Schulbildung von Kindern von Silikose-Opfern. Mit finanzieller Unterstützung von Mission 21 lanciert CIC seit 2015 ein neues Projekt, das Silikose-erkrankten Personen eine alternative Einkommensquelle bieten und sie dabei unterstützen soll, ein eigenes Unternehmen aufzubauen. CIC steht ihnen dabei durch die Vergabe von zinsfreien Darlehen, Beratungen und vierteljährlichen Besuchen unterstützend zur Seite. Durch solche Massnahmen erlangen die Betroffenen langfristig ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zurück und werden wieder in die Gesellschaft integriert. Das CIC ist seit 2009 als unabhängige und gemeinnützige Organisation registriert.