Divinity School of Chung Chi College

 

Die Divinity School of Chung Chi College bietet Studiengänge in Theologie und Christliche Studien an. Das Umfeld des Seminars und der interdisziplinäre Austausch fördern die Entwicklung einer kritischen und weltoffenen Theologie, die Brücken zu anderen Religionen und kulturellen Strömungen baut. Die Divinity School verfolgt einen sehr progressiven Ansatz und anerkennt, als wohl einzige theologische Hochschule in Südostasien, die Homosexualität öffentlich. Seit 1963 ist die Divinity School Teil der Chinese University of Hong Kong und somit integraler Bestandteil einer öffentlichen Universität, was in Ostasien aussergewöhnlich ist. Finanziell ist die Divinity School jedoch unabhängig und erhält von mehreren Kirchen, darunter von der Tsung Tsin Mission of Hong Kong (TTM), Partnerkirche von Mission 21, jährliche Beitragszahlungen. Zwischen dem Chung Chi College und der früheren Basler Mission (heutige Mission 21) besteht eine jahrzehntelange Beziehung.

Tobias Brandner, Ökumenische Mitarbeiter von Mission 21 und Schweizer Theologe, unterrichtet als einzige Lehrperson aus Europa an der Divinity School. Seinen Unterricht verbindet er mit seiner praktischen Arbeit als Gefängnisseelsorger. Tobias Brandner schärft auf vielfältige Weise das Bewusstsein der Studierenden dafür, dass sich die Kirche gegenüber den Menschen am Rande der Gesellschaft nicht verschliessen, sondern sie ins Zentrum ihrer Arbeit stellen sollte.