PERUATI, Netzwerk der Theologinnen in Indonesien

 

Das Netzwerk der Theologinnen in Indonesien (PERUATI) engagiert sich sowohl im theologischen Diskurs als auch ganz konkret in der Gemeinschaft. Es kämpft gegen Diskriminierung und Ungerechtigkeit sowie gegen Gewalt an Frauen und Kindern. Die vielen Fälle von häuslicher Gewalt, Menschenhandel und Ausbeutung bestätigen PERUATI, ihr nationales Frauennetzwerk weiter zu stärken und auszubauen. Mission 21 unterstützt die Frauenförderprogramme zur Überwindung von Gewalt sowie die Bemühungen der Theologinnen, einen wesentlichen Beitrag zur Kontextualisierung und zur Qualitätssteigerung in der theologischen Aus- und Weiterbildung zu leisten. PERUATI wurde 1995 nach einem Seminar des Frauenbüros des PGI (Evangelischer Kirchenbund) und des Verbands der indonesischen Theologischen Schulen (PERSETIA) gegründet.