Summer School Hong Kong 2019

Neu und weiter denken, nicht in eingefahrenen Kreisen und mit engem Horizont, das ist heute gefragt. Doch wo gibt es Gelegenheiten, mit Menschen aus völlig anderen Welten ins Gespräch zu kommen? Mission 21 und der Lehrstuhl für Aussereuropäisches Christentum an der Universität Basel laden zur Summer School 2019 nach Hong Kong und China ein.

Datum: Freitag, 16. August 2019 bis Samstag, 31. August 2019

Ort: Hong Kong, Südchina, Macao

Kontakt: Pfr. Dr. Christian Weber, Tel: +41 (0)61 260 22 60, ► E-Mail

Kosten: CHF 4'350.- pP im DZ, Visum für China: CHF 95.-, Zuschlag EZ: CHF 940.-, ermässigter Preis für Studierende bei einfacher Unterbringung

Das Programm findet unter dem Titel "Aktuelle Trends in der weltweiten Christenheit" und in Kooperation mit der Divinity School of Chung Chi College und der Tsung Tsin Mission‐Kirche in Hong Kong statt. Etwa 35 theologisch Interessierte, Pfarrpersonen, Studierende, Verantwortliche aus afrikanischen und asiatischen Partnerkirchen von Mission 21 kommen dort zusammen. Zwei Wochen lang diskutieren und lernen sie gemeinsam, erforschen die vielfältige Religionslandschaft und begegnen verschiedensten Kirchen.

Das Programm ist zweigeteilt: Die erste Woche dient dem theologischen Austausch zwischen Nord und Süd und der Entdeckung des kulturellen Schmelztiegels Hong Kong. In der zweiten Woche ermöglicht eine Rundreise durch Südchina und Macao die missionsgeschichtliche Spurensuche, interreligiöse Begegnungen und Einsichten in die Hakka‐Kultur. Gemeinsam werden wir christliche Indigenisierungsformen und geistig-religiöse Umbrüche in China wahrnehmen und reflektieren.

► Gesamtprogramm und Anmeldetalon als PDF

 

Organisation

Mission 21
Missionsstrasse 21
4009 Basel
► Karte anzeigen

Tel: +41 (0)61 260 21 20
Fax: +41 (0)61 260 22 68
► E-Mail

Christian Weber

Studienleiter Mission 21
Tel. +41 (0)61 260 22 60
► E-Mail