Wasser ist ein Menschenrecht. Wir setzen uns dafür ein. Du auch?

Engagiere dich mit uns bei der Organisation des Nord-Süd-Tages. Dort planen wir gemeinsam mit anderen jungen Erwachsenen Aktionen zum Thema Wasser und Menschenrechte.

Sauberes Trinkwasser aus dem Wasserhahn sind wir uns gewohnt. Doch in anderen Ländern bedeutet Trinkwasser oft lange Fusswege, ungewisse Versorgungslage und Gefährdung der Gesundheit. Die Bilder von Menschen, die mit schmutzigem Wasser auskommen müssen, kennen wir alle. Das Thema der Plastik Inseln im Meer wird zurzeit von vielen Medien aufgegriffen. Was aber machen wir mit diesen Bildern? 

Am Nord-Süd-Tag zum Thema Wasser blicken wir in die Welt und schauen uns an, warum das blaue Gold so kostbar ist und wie in verschiedenen Länderen das Thema Wasser und Menschenrechte thematisiert wird. Liegt auch dir das Thema am Herzen und möchtest du dich aktiv engagieren? Wir suchen noch junge Erwachsene für das Organisationsteam des Nord-Süd Tages. Du entscheidest welche Aufgaben du übernehmen und wieviel Zeit du dafür geben möchtest. In ca. 3 Vorbereitungssitzungen planen wir das Programm des Nord-Süd Tages und stellen tolle Aktionen auf die Beine.

Der Nord-Süd Tag findet am Samstag, 23. November 2019, in Bern statt. Es werden zwischen 80 und 100 Jugendliche daran teilnehmen.

Mehr Infos gibt’s bei Kevin von young@mission21 ► Mail