Werktag Aargau 2019

Der Aargauer "Wärchtag" fand in diesem Jahr zum 36. Male statt. Wie es im Aargau so Tradition ist, findet der Werktag jedes Jahr in einer anderen Kirchgemeinde statt. In diesem Jahr waren wir zu Gast in Kölliken.

Wir wurden mit viel Sonne empfangen, diese strahlte bis in die schönen Räumlichkeiten des Kirchgemeindehauses Arche. Entsprechend fröhlich war die Stimmung beim Begrüssungskaffee. Einige kommen jedes Jahr an den Werktag und so kennt man sich auch schon und freut sich jedes Jahr auf alle bekannten aber auch neuen Gesichter. 

Nach einigen einstimmenden Worten von Ortspfarrer Peter Trittenbach sowie Kaffee, Tee und Zopf, verteilten sich die Teilnehmenden gestärkt auf die verschiedenen Kurse. 

In den Kursen wurden stilvolle Trauerkarten hergestellt, für die Kleinen wurden Sabberlätzli und Wickelunterlagen genäht, Tigerfinkli wie zu Omas Zeiten gestrickt, aus Papiergarn wurden wunderschöne, farbige Rosenlichterketten kreiert und aus Tafelstoff schöne Sets und Dekogegenstände gebastelt und genäht.

 Rosenlichterketten

Alle waren so fleissig bei der Arbeit, dass nur das feine traditionelle Gschwellti-Mittagessen die Teilnehmenden aus den Werkstuben herauslocken konnte. Nach einem feinen Dessert sind dann alle beschwingt in den Nachmittag gestartet. 

Es entstanden tolle Verkaufsprodukte, die wir am Schluss ausstellten, so dass man sie nach einem feinen Zvieri bewundern konnte. Es herrschte eine gemütliche Stimmung, wo es auch Platz für viele gute Gespräche hatte.

Text und Fotos: Christine Lehni