Begegnungsreise nach Südindien 2023

Die Basler Mission, Trägerverein von Mission 21, organisiert diese Begegnungsreise nach Indien, das eine wichtige Rolle in ihrer Geschichte spielte. Auf der Reise nach Südindien gehören darum Begegnungen mit Partnerorganisationen und Einblicke in die Geschichte der Basler Mission ebenso dazu wie kulturelle und touristische Höhepunkte.

In Indien kann man eine einzigartige Vielfalt an Landschaften, Kulturen und Religionen erleben. Besonders im Südwesten finden sich zahlreiche christliche Gemeinschaften, die ihre Gründung zum Teil bis auf die Mission des Apostels Thomas im 1. Jahrhundert n. Chr. zurückführen. Nicht zufällig liegt dort auch der ehemalige Schwerpunkt der Basler Mission, die nicht nur missioniert hat, sondern auch wirtschaftlich, sozial und kulturell aktiv war.

Auf dieser Reise in einer sympathischen Gruppe kommen wir ins Gespräch mit unterschiedlichen Menschen, besuchen ganz verschiedene Landschaften, Orte und religiöse Stätten und tauschen uns mit Expertinnen und Experten über unsere Eindrücke und Begegnungen aus.

► Informationen über die Projektarbeit in Indien

► Ausführliche Informationen zur Begegnungsreise nach Südindien(PDF)