Fachtagung interreligiöse Friedensarbeit 2021: "FriedensKunst"

"FriedensKunst" - Kunst als Brücke zwischen den Kulturen: Die Fachtagung 2021 thematisiert das friedensfördernde Potential von Kunst im interkulturellen Dialog.

Datum: Montag, 21. Juni 2021

Ort: Im Missionshaus an der Missionsstrasse 21, Basel oder Online via Zoom (Je nach Pandemiesituation)

Kontakt und Anmeldung: Monika Di Pietrantonio, ► E-Mail, Tel. 061 260 22 67

Wie bilden künstlerische Interventionen eine Brücke zwischen den Kulturen? Welche Bedeutung hat Kunst in den verschiedenen Religionen? Referate von ausgewiesenen Expert*innen arbeiten die Grundlagen zum Thema heraus. In Workshops werden die praxisorientierten Aspekte diskutiert.

Referierende:

Hanan Salamat, Kultur- und Religionswissenschaftlerin, Zürcher Institut für interreligiösen Dialog (ZIID), Münchner Forum für Islam: Die Bedeutung und der Wandel von Kunst in der islamischen Welt historisch und bis heute am Beispiel des Kulturfestivals AusARTen.

Volker Küster, Professor für Religionswissenschaft, Joh. Gutenberg Universität, Mainz: Kunst gegen Fundamentalismus und für Frieden: Religion und Kunst in Indonesien

Caspar Battegay, Kulturwissenschaftler, Germanist Basel: Un-Orthodox: die Bilder des Judentums in der Populärkultur oder die Faszination für Serien, wie Shtisel, Un-Orthodox und weitere.

Die Tagung richtet sich an Fachpersonen und Freiwillige aus dem Bildungs- und Gesundheitswesen, der Sozialarbeit, der Integration und aus kirchlichen Kreisen.

Weitere Infos zum Programm und zur Anmeldung folgen Anfang März.

Monika Di Pietrantonio

Verantwortliche Administration Bildungsangebote
Tel: +41 (0)61 260 22 67
► E-Mail