VERSCHOBEN: Studienreise nach Tansania

Die Studienreise von Mission 21 führt in den Südwesten Tansanias, ein Land mit sprichwörtlicher Naturschönheit und Gastfreundschaft.

DIE REISE WURDE UM 1 JAHR VERSCHOBEN.

NEUES Datum: Samstag, 29. Januar bis Donnerstag, 10. Februar 2022

Reiseroute: Flug nach Daressalam und weiter nach Mbeya – Mbozi Mission – Moravian Mission Hospital – Handwerkerausbildung – Teofilo-Kisanji-Universität – Masai-Dorf Matebete – Utengule Kaffeefarm – Rungwe Museum – Avocado-Farm – HIV-Projekt – Theologisches College Lutengano – Huruma Waisen-Project – Matema Beach (Malawi-See)

Kontakt: Christian Weber, Tel: +41 (0)61 260 22 60, ► E-Mail

Die Studienreise ermöglicht intensive Begegnungen mit Land und Leuten und Einsichten in Bildungseinrichtungen, Spitäler, Waisenkinder-, Frauen- und HIV-Projekte. Mission 21 engagiert sich im Südwesten Tansanias für Menschen am Rande der Gesellschaft. An abgelegenen Orten, an denen die staatliche Fürsorge nicht greift, unterhalten unsere Partnerkirchen Projekte zur Armutsbekämpfung. Schwerpunkte sind Bildung und Gesundheit.

Reiseleitung und Information: 

Pfr. Jacques-Antoine von Allmen, Dr. theol., Aus- und Weiterbildung der reformierten Pfarrerinnen und Pfarrer, Zürich, Tel. (+41) 044 258 91 74

Pfr. Christian Weber, Dr. theol., Studienleiter bei Mission 21, Basel

Kosten: CHF 3380.- inkl. Flüge, 12-tägiges Reiseprogramm, Übernachtungen in guten landesüblichen Hotels und Mahlzeiten

Verlängerungsmöglichkeiten: Ruaha National Park, Serengeti National Park.

Reiseveranstalter:

Chrisway Travel AG, Bahnhofstrasse 10, 9001 St. Gallen; Reiseauskünfte erteilt bei Chrisway Travel AG: Fritz Arm, Tel 079 322 44 72 oder ► E-Mail

Im Auftrag von Aus- und Weiterbildung (Zürich) und Mission 21 (Basel).