Vortrag zur Geschichte einer Basler Missionarsfamilie

Wie war es für eine Missionarstochter schon in jungen Jahren von ihren Eltern getrennt zu werden? Der Verein pro Klingental lädt ein zu einem spannenden Vortrag zur Geschichte einer Basler Missionarsfamilie.

Datum: Mittwoch, 28. Oktober 2020, 18.15 Uhr
Ort:  Museum Kleines Klingental, Basel
Referent: Daniel Reicke
Musikalische Begleitung: Hartwig Joerges und Marion Amann mit Klavier und Gesang

Zwei Bücher der Missionarstochter Marianne Dubach-Vischer berichten über das Leben zwischen Basel und Borneo. Ihre Eltern, ein Ärztepaar im Dienste der Basler Mission, heute Trägerverein von Mission 21, wurden vor dem zweiten Weltkrieg nach Borneo entsandt. Im Vortrag hören Sie eindrückliche Erzählungen über das Leben der Familie Vischer-Mylius auf Borneo und über ihr tragisches Schicksal.

Eintritt: frei (Kollekte)
Corona-Schutzmassnahmen: Die Abstandsregel von 1,5 Metern muss eingehalten werden.