Neuer Bericht aus dem Spital Mbozi, Tansania

In Tansania werden kaum Corona-Tests durchgeführt. So weiss Chirurg Jens Marcus Albrecht im Spital in Mbozi bei Patientinnen oder Patienten mit Atemnot nicht, ob sie an Covid 19 erkrankt sind oder nicht.

Jens Marcus Albrecht arbeitet seit 2019 als Chirurg im Mbozi Mission Hospital in Tansania. Man habe sich so gut wie möglich auf die Corona-Pandemie vorbereitet, schreibt er in seinem neuen Rundbrief. Das war nicht einfach bei den teilweise sehr engen Platzverhältnissen im Spital. Bisher sind keine bestätigten Fälle aufgetreten. 

Dennoch bleibt die Arbeit eine Herausforderung: Jens Marcus Albrecht schildert, wie er mit der Stirnlampe operiert und im Licht von Handytaschenlampen Fäden zieht, weil der Strom oft ausfällt. Trotz allem ist die Stimmung im Spital gut und es wird viel gelacht – auch davon handelt Jens Marcus Albrechts neuer Bericht.

► Rundbrief lesen (PDF)

► Mehr zum Projekt in Tansania erfahren

► Jens Marcus Albrecht und das Projekt unterstützen

Rundbriefe sind persönliche Erfahrungsberichte unserer internationalen Mitarbeitenden. Sie spiegeln nicht notwendig die Ansicht von Mission 21 wider.