Medienstelle

    Hier erfahren Sie Aktuelles über die Länder, in denen Mission 21 tätig ist sowie über die Programme und die Projektarbeit von Mission 21. Wir sind mit kompetenten Mitarbeitenden vor Ort tätig, die ihr Einsatzland gut kennen und glaubhafte Informationen liefern können. Sie finden Medienunterlagen zum Download und Kontaktinformationen für Medienanfragen.

    Kontakt

    Wir geben Ihnen Auskünfte zu unserer Arbeit, helfen Ihnen bei Recherchen und Bildanfragen und vermitteln Ihnen Interviews mit Fachpersonen und internationalen Mitarbeitenden im Einsatz. Sehr gerne nehmen wir Sie in unseren Medienverteiler auf, eine kurze Mitteilung genügt.

    Christoph Rácz

    Teamleiter Öffentlichkeitsarbeit und Medienbeauftragter
    Tel.: +41 61 260 22 49
    ► E-Mail

    Aktuelle Medienmitteilungen

    Medienmitteilung vom 06. November 2018

    Kamerun: 78 Schülerinnen und Schüler der Partnerkirche von Mission 21 entführt

    Am Sonntagabend, 4. November, griffen unbekannte Bewaffnete die Presbyterian Secondary School in der Stadt Bamenda an. Sie entführten 78 Schülerinnen und Schüler sowie den Schulleiter und zwei Angestellte. Die Internatsschule gehört zur Presbyterianischen Kirche in Kamerun, Partnerkirche von Mission 21. 

    ► Medienmitteilung (PDF- Download)

    ► Statement der Presbyterianischen Kirche (PDF - Download)

    Medienmitteilung vom 05. November 2018

    Friedensarbeit ist dringend nötig

    Am 11. November 2018 ist es hundert Jahre her, dass der erste Weltkrieg zu Ende ging. Kriege gehören leider immer noch zur Realität. Friedensarbeit ist dringend nötig. Mission 21 leistet Friedensarbeit in Nigeria. Wir unterstützen das interreligiöse Friedensdorf Gurku. Es bietet Christen und Muslimen, die vor der Terrormiliz Boko Haram flüchteten, eine neue Heimat.

    ► Medienmitteilung (PDF-Download)

    Medienmitteilung vom 29. Oktober  2018

    Missionsbazar 2018 erzielte fast 30‘000 Franken

    Das Interesse am traditionellen Herbstbazar von Mission 21 war auch dieses Jahr gross. Mehrere hundert Gäste genossen am 25. und 26. Oktober im Missionshaus und draussen im Park die freundliche Atmosphäre, nutzten das breite Angebot und liessen sich kulinarisch verwöhnen. Dieses Jahr kamen beim Bazar 29‘694 Franken zusammen. Der Erlös des Herbstbazars kommt der Friedensarbeit von Mission 21 in Indonesien zugute.

    ► Medienmitteilung (PDF-Download)