Publikationen

    Erfahren Sie hier mehr über das Wirken von Mission 21 in der Entwicklungszusammenarbeit in unseren 20 Partnerländern, über unsere Projekte und die Hintergründe unserer Arbeit sowie über unsere Bildungsarbeit in der Schweiz. Hier finden Sie unsere Filme, Magazine, den aktuellen Jahresbericht und Finanzbericht, Bücher, Arbeitshefte für den Unterricht und vieles mehr.

    begegnen

    Die Zeitschrift "begegnen" ist das Spendermagazin von Mission 21. Sie erscheint viermal jährlich. Das Heft enthält Informationen und Geschichten rund um die Projekte von Mission 21 und die Menschen dahinter.

    "begegnen" ist die Nachfolgepublikation der Zeitschriften "Nachrichten und "Auftrag".

    Das Magazin wird in der Schweiz gedruckt. Die Druckerei Gremper druckt klimaneutral und investiert in sinnvolle Klimaprojekte. ►Mehr Informationen
    Aktuelle Ausgabe: begegnen 2/2021

    Mehr Chancen für Frauen -
    eine bessere Welt für uns alle!

    In der Juni-Ausgabe berichten Frauen aus drei Kontinenten von ihrem Einsatz für Gender-Gerechtigkeit in den Projekten von Mission 21. Rita Mbah in Kamerun zum Beispiel arbeitet in der HIV-Prävention. Ihr Bericht zeigt: Wer HIV bekämpft, muss auch gegen sexuelle Gewalt an Frauen kämpfen. Nur so werden die Ansteckungszahlen sinken. 

    Im neuen Heft lesen Sie ausserdem, was Mission 21 unter dem Begriff „Mission“ versteht. Interviews mit Vertriebenen zeigen, wie dringend Unterstützung in Notsituationen ist. Und eine Vorschau auf die internationale Fachtagung zum Thema „FriedensKunst“ lädt dazu ein, sich an unserer weltweiten Lerngemeinschaft zu beteiligen. 

    ► PDF herunterladen

    Die drei letzten Nummern der "Nachrichten"/des "begegnen":

    begegnen 1/2021

    Peru: Überleben im Lockdown

    In der Märzausgabe schildert Journalistin Hildegard Willer, wie die Menschen in der Andenregion Arapa in der Corona-Pandemie überleben und wie unser Projekt dazu beiträgt. Zudem begegnen Sie Mercy aus Nigeria, Schneiderin in Ausbildung. Wir schauen nach Indonesien, wo nach Überschwemmungen Nothilfe wichtig ist. Und wir sprechen mit Menschen in der Schweiz, die sich für Gerechtigkeit und Frieden engagieren. 

    ► PDF herunterladen

    Nachrichten 4/2020

    Bildung ist ein Menschenrecht - trotz Corona

    In den Dezember Nachrichten berichten wir über unsere Bildungsarbeit. Bildung ist ein Menschenrecht und bleibt einer der wichtigsten Faktoren, um Armut zu bekämpfen und Entwicklungschancen zu schaffen. Zudem berichten wir über Kamerun, wo Vertriebene ums Überleben kämpfen. Mission 21 unterstützt diese Menschen mit Nothilfe.

    ► PDF herunterladen

    Nachrichten 3/2020

    Südsudan: Der Traum von Frieden und Bildung

    In den September Nachrichten widmen wir uns dem Schwerpunkt unserer Kampagne 2020 zum Thema Frieden und Bildung im Südsudan. Zudem berichten wir über eine in Indonesien durchgeführte Nothilfeaktion für armutsbetroffene Menschen, die von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie besonders stark betroffen sind.

    ► PDF herunterladen

    Kooperation Missionspresse

    Mission 21 arbeitet mit fünf weiteren Missionswerken in Deutschland und Österreich zusammen. Gemeinsam bilden wir die Kooperation Missionspresse. Alle Zeitschriften dieser Missionswerke – auch das "begegnen" – sind online in einer App, einem digitalen Zeitschriften-Kiosk, zugänglich. In der Zeitschrift "Eine Welt" finden Sie Beiträge zum Thema Mission und Ökumene, die bisher auch in unserer Zeitschrift "Auftrag" erschienen sind. Ausgewählte Beiträge dieser Kooperation finden Sie künftig aber auch online auf unserer Webseite in den "News".

    Digitaler Zeitschriften-Kiosk (teilweise kostenpflichtig): App.missionspresse.org oder via App, Stichwort Missionspresse

    Filme

    Hier finden Sie spannende Filme rund um die Projekte und Partner von Mission 21.

    ► zu unserem Vimeo-Kanal

    ► zu unserem Youtube Kanal

    Aktuelle Filmauswahl

    Jahresbericht und Finanzbericht

    Der Jahresbericht informiert über die Arbeit und Grundsätze von Mission 21 und zeigt auf, wie sich diese im Berichtsjahr manifestiert haben. Er beinhaltet die Jahresrechnung inklusive Angaben zur Herkunft und Verwendung der Mittel. Die Schlüssel-Spendergruppen werden namentlich erwähnt. Informationen zu Struktur und Gremien des Missionswerks sowie ein Kurzporträt von Mission 21 sind ebenfalls enthalten. Der Jahresbericht erscheint jeweils im Juni zur internationalen Missionssynode von Mission 21. ► Druckexemplar bestellen

    ► Jahresbericht 2019 (PDF)

    ► Jahresbericht 2018 (PDF)

    ► Jahresbericht 2017 (PDF)

     

    Finanzbericht

    ► Finanzbericht 2019 (PDF)

    ► Finanzbericht PWC 2018 (PDF)

    ► Finanzbericht PWC 2017 (PDF)

    ► Steuerbefreiungsbeleg (PDF)

    Projektheft

    Das Projektheft bietet einen Überblick über die Entwicklungszusammenarbeit von Mission 21, Brot für alle, HEKS und DM-échange et mission. Vor dem Hintergrund der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse der Länder stellt das Projektheft die Landesprogramme und die Partnerorganisationen vor Ort vor. Informationen zu den einzelnen Projekten sowie zum Spenden runden den Überblick ab. Das Projektheft wird jährlich aktualisiert und ist kostenlos.

    ► Projektheft 2021 als PDF herunterladen

    ► Projektheft 2020 als PDF herunterladen

    ► Projektheft 2019 als PDF herunterladen

    Frauenbrief

    Der Frauenbrief von Mission 21 dient der Stärkung von Frauen und der Förderung des Austauschs innerhalb des Frauennetzwerks von Mission 21. Er erscheint in unregelmässigen Abständen und ist kostenlos. Die Herausgabe des Frauenbriefs wird von der Stabsstelle Frauen und Gender von Mission 21 koordiniert.

    ► Frauenbrief 2021

    ► Women's Letter 2021

    ► Carta de las mujeres 2021

    ► Lettre des femmes 2021

    ► Perempuan surat 2021

    ► Druckexemplar bestellen (kostenlos)

    Rundbriefe

    In regelmässigen Abständen berichten die internationalen Mitarbeitenden von Mission 21 in den Partnerkirchen und -organisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Mit den Rundbriefen gewähren sie einen persönlichen Einblick in die Projekte vor Ort.

    ► alle Rundbriefe