csm jointaction against gender based violence 02 9fa4834956

    JointAction

    Die JointAction ist die internationale Advocacy-Aktion des Jugendnetzwerkes young@mission21. Sie findet jedes Jahr im Herbst statt. Du kannst alleine, mit Freund*innen oder einer ganzen Gruppe mitmachen und die Aktionen aus der ganzen Welt in den sozialen Medien unter #jointaction verfolgen.

    2022: JointAction against Gender-Based Violence

    Vom 25. November bis 10. Dezember 2022 schliessen wir uns der internationalen Kampagne "16 Days of Activism against Gender-Based Violence" an und teilen Fragen, Erfahrungen und Ressourcen aus unserem weltweiten Netzwerk auf Facebook und Instagram. Wir teilen Stimmen aus der ganzen Welt über Geschlechterrollen, Chancengleichheit und Möglichkeiten, geschlechtsspezifische Gewalt zu überwinden.

    Hilf bei unserer Kampagne mit:
    Teile uns deine Fragen, Erfahrungen, Inspirationen oder Best Practices zur Überwindung von geschlechtsspezifischer Gewalt mit: Online-Formular. Wir sind gespannt, das Thema aus deiner Sichtweise kennenzulernen und deine Inputs in unsere Kampagne aufzunehmen. Werde Teil einer internationalen Bewegung und trage zum Ende geschlechtsspezifischer Gewalt bei!

    Was ist geschlechtsspezifische Gewalt?
    Geschlechtsspezifische Gewalt ist Gewalt, die sich gegen eine Person aufgrund ihres Geschlechts richtet. Sowohl Frauen als auch Männer sind von geschlechtsspezifischer Gewalt betroffen, doch die Mehrheit der Betroffenen sind Frauen und Mädchen.

    Formen von geschlechtsspezifischer Gewalt:

    • Körperliche Gewalt (z. B. Körperverletzung, Freiheitsberaubung, usw.)
    • Sexuelle Gewalt (d. h. jede sexuelle Handlung ohne Zustimmung der anderen Person)
    • Psychische Gewalt (z. B. Nötigung, Beleidigung, Belästigung, usw.)
    • Wirtschaftliche Gewalt (z. B. Einschränkung des Zugangs zu Finanzen, Bildung, usw.)

    Statistik:

    • Eine von drei Frauen weltweit wird im Laufe ihres Lebens körperlich, sexuell oder auf andere Weise misshandelt. Das sind schätzungsweise 736 Millionen Frauen und Mädchen im Alter von 15 Jahren und älter.
    • Die meiste Gewalt gegen Frauen wird von ihren Ehemännern oder Intimpartnern (ehemaligen oder aktuellen) ausgeübt.
    • Weltweit wurden im Jahr 2020 81'000 Frauen und Mädchen getötet, rund 47'000 von ihnen (58 Prozent) kamen durch die Hand eines Intimpartners oder eines Familienmitglieds ums Leben.
    • Weniger als 40 Prozent der Frauen, die Gewalt erfahren, holen sich in irgendeiner Form Hilfe. Weniger als 10 Prozent der Hilfesuchenden wenden sich an die Polizei.

    Quelle: https://www.unwomen.org/en/what-we-do/ending-violence-against-women/facts-and-figures

     

    2021: JointAction We eat the world

    Essen ist lebensnotwendig, traditionsbeladen, politisch. Mit der JointAction: We eat the world haben wir im Herbst 2021 einen Blick auf die Ernährung weltweit geworfen und genauer hingeschaut, was Menschen an verschiedenen Orten essen, woher die Zutaten kommen und wie das alles mit Kulturen, Religion und globaler Gerechtigkeit zusammenhängt.

    Über den gesamten Herbst 2021 sammelten wir weltweit in unserem Netzwerk Rezepte mit Geschichten, Bildern oder Hintergründen zu euren Lieblingsgerichten und fügten sie zu einem Kochbuch mit Inspirationen aus aller Welt zusammen. Nach der Vorstellung der verschiedenen Rezepte und Themen via Instagram und Facebook bieten wir die internationale Rezeptsammlung gratis hier zum Download an. Wir wünschen viel Spass beim Ausprobieren!

    Zum Abschluss der diesjährigen JointAction haben wir uns zu einem gemeinsamen internationalen Essen getroffen und via unseren Social Media-Kanälen eine Videoanleitung für ein einfaches Reisgericht veröffentlicht. Du findest das vollständige Video hier.

    2020: JointAction Corona Diary

    2019: JointAction against Hate Speech

    2018: JointAction for Environment

    Hoffnung dank Ihrer Unterstützung

    Mission 21
    Evangelisches Missionswerk Basel
    Postfach 270
    Missionsstrasse 21
    4009 Basel, Schweiz
    Tel.: +41 (0)61 260 21 20
    info@mission-21.org

    Spendenkonto:
    IBAN: CH58 0900 0000 4072 6233 2
    Steuerbefreiungsnummer:
    CHE-105.706.527

    csm eduqua logo.svg a0d3023d4c
    Mitglied von:
    csm logo act alliance transparent 818f68196c
    Folgen Sie uns in den Sozialen Medien:
    csm logo zewo transparent ccd759b6cd
    Nach oben blättern