Medienstelle

    Hier erfahren Sie Aktuelles über die Länder, in denen Mission 21 tätig ist sowie über die Programme und die Projektarbeit von Mission 21. Wir sind mit kompetenten Mitarbeitenden vor Ort tätig, die ihr Einsatzland gut kennen und glaubhafte Informationen liefern können. Sie finden Medienunterlagen zum Download und Kontaktinformationen für Medienanfragen.

    Kontakt

    Wir geben Ihnen Auskünfte zu unserer Arbeit, helfen Ihnen bei Recherchen und Bildanfragen und vermitteln Ihnen Interviews mit Fachpersonen und internationalen Mitarbeitenden im Einsatz. Sehr gerne nehmen wir Sie in unseren Medienverteiler auf, eine kurze Mitteilung genügt.

    Christoph Rácz

    Teamleiter Öffentlichkeitsarbeit und Medienbeauftragter
    Tel.: +41 61 260 22 49
    ► E-Mail

    Aktuelle Medienmitteilungen

    Medienmitteilung vom 25. Februar 2021

    Die Missionssynode in Davos findet neu im Juni 2022 statt

    Aufgrund der Corona-Pandemie haben der Vorstand von Mission 21 und der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden entschieden, die für Juni 2021 geplante Synode von Mission 21 als Gäste in Davos um ein Jahr zu verschieben. Sie findet nun vom 6. bis 12. Juni 2022 statt. Der Entscheid wurde mit grossem Bedauern gefällt, aber in der Überzeugung, mit Blick auf die Gesundheit aller Beteiligten das Richtige zu tun.

    ► Medienmitteilung (PDF-Download)

    ► Aktuelle Informationen zur kommenden Synode

     

    Medienmitteilung vom 01. September 2020

    Offizielle Auszeichnung für indonesische Partnerorganisation

    Jakatarub, interreligiöses Jugendnetzwerk auf Westjava, und ihr langjähriger Koordinator Wawan Gunawan, wurden vom indonesischen Staat für ihren Einsatz für Frieden und Demokratie ausgezeichnet, dies im Rahmen einer nationalen Preisverleihung gemeinsam mit weiteren Organisationen und Einzelpersonen. Die Auszeichnung an Jakatarub ist ein wichtiges Zeichen des Staates, das friedliche Zusammenleben über Religionsgrenzen hinweg, interreligiöse Verständigung und Religionsfreiheit stärken zu wollen.

    ► Medienmitteilung (PDF-Download)

    ► Zum Bericht

    Medienmitteilung vom 2. März 2020

    Religionen - Konfliktursache oder Friedenspotenzial? ABGESAGT

    Gibt es besonders gewaltanfällige oder friedfertige Religionen? Wie stark spielen andere Interessen in vermeintlich religiösen Konflikten mit? Diesen Fragen geht die Fachtagung von Mission 21 auf den Grund. Mit dem Buddhismus-Kenner Dr. Hans-Bernd Zöllner, der Professorin Stephanie Klein, die zum Thema „Macht und Gewalt in der Kirche“ forscht, sowie dem Islam-Experten und Freiburger Professor Hansjörg Schmid.

    ► Medienmitteilung (PDF-Download)