Engagierte Kirchgemeinden

    Möchten Sie sich als Kirchgemeinde für Mission 21 engagieren? Hier sind Sie richtig: Wir bieten eine Fülle von Möglichkeiten, an der weltweiten Kirche teilzuhaben, an unserer internationalen Lerngemeinschaft mitzuwirken und auf Augenhöhe gemeinsam mit Kirchen und interreligiösen Organisationen weltweit an einer gerechteren Welt zu arbeiten. Der persönliche Kontakt liegt uns am Herzen. Gemeinsam erweitern wir Horizonte!

    Wichtiger Hinweis: Wenn Sie als Kirchgemeinde die Arbeit von Mission 21 unterstützen möchten, insbesondere Projekte im Rahmen der Ökumenischen Kampagne, dann müssen Zahlungen ab 1. Januar 2021 direkt an Mission 21 überwiesen werden (Spendenkonto: 40-726233-2). Eine Überweisung via Brot für alle ist nicht mehr möglich.

    Kollekten und Vergabungen

    Viele Kirchgemeinden unterstützen Mission 21 regelmässig durch Vergabungen, Sammelaktionen und Kollekten. Sie setzen dafür ein konkretes Zeichen für die Weltweite Kirche. Durch Ihre Unterstützung unserer Programm- und Projektarbeit ermöglichen Sie Menschen in ärmeren Regionen der Welt bessere Lebensumstände und längerfristig mehr Selbständigkeit. Für Ihre Verbundeheit mit unserer Arbeit danken wir Ihnen herzlich.

    Kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Vergabung, Sammelaktion oder Kollekte für
    Mission 21 planen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines geeigneten Projekts. Auf Wunsch beraten wir Sie beim Texten für den Kollektenaufruf oder stellen Ihnen Materialien zur Verfügung.

    Kevin Ischi

    Koordinator kirchliche Partnerschaften
    Tel: +41 (0) 61 260 23 37
    ► E-Mail

    Kampagne 2021

    Mit unserer Kampagne rücken wir unsere Bildungsarbeit für besonders verletzliche Kinder in Tansania in den Fokus. Unser Ziel: mit Ihrer Unterstützung und gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen vor Ort sollen möglichst viele benachteiligte Kinder in Tansania den Zugang zu Bildung erhalten. ► Infos zur Kampagne

    Die Kampagnenzeit dauert vom 26. September bis zum 10. Dezember 2021, dem Tag der Menschenrechte. Ob Gottesdienst, Erwachsenenbildung, Suppentag, Schoggiverkauf oder Filmabend: Auch im Jahr 2021 bieten wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie das Thema Bildung in Ihre Gemeindearbeit einbinden können. ► Kevin Ischi berät und unterstützt Sie gerne dabei

    Partnerschaften

    Mit einer Partnerschaft werden Sie und Ihre Kirchgemeinde aktives Mitglied in unserem Netzwerk und Teil der internationalen Lerngemeinschaft.

    Eine Projekt-/Themenpartnerschaft bietet einen Rahmen für Ihr lokales Engagement im Namen der weltweiten Kirche. Sie schafft Raum für Tiefe und Partizipation, verbindet Entwicklungszusammenarbeit und Lerngemeinschaft und kombiniert neben finanzieller Unterstützung eine inhaltliche Begleitung. 

    Ein solches Engagement ist in der Regel auf einen gewissen Zeitraum beschränkt und bietet daher anschliessend die Möglichkeit, den Fokus flexibel neu auszurichten. Während der Partnerschaft begleiten wir Sie mit News, Hintergründen und wenn möglich digitalen oder physischen Begegnungsmöglichkeiten. Mit einer Projekt-/Themenpartnerschaft stehen Sie in partnerschaftlicher Verbindung mit Mission 21 und via uns mit unseren Partnern im Ausland.

    Mission 21 lebt vom lebendigen Austausch zwischen engagierten Menschen auf allen Kontinenten. Kirchenpartnerschaften stellen eine sehr intensive und langfristige Form der Partnerschaft dar. Im Gegensatz zu Projekt-/Themenpartnerschaften stehen hierbei Kirchen in der Schweiz und im Ausland miteinander in Verbindung. Zusätzliche Aktivitäten betreffen insbesondere den gemeinsamen theologischen Austausch.

    Aufgrund schwieriger, politischer Kontexte sind solche intensiven und langfristigen Kirchenpartnerschaften derzeit nur sehr beschränkt mit unseren Partnerkirchen im Ausland möglich. Sie erfordern ausserdem eine gegenseitige Erwartungsklärung und engagierte Personengruppen auf beiden Seiten. Mission 21 kann abgesehen von den Möglichkeiten im Rahmen einer Projekt-/Themenpartnerschaft nur nach individueller Absprache zusätzliche Angebote anbieten. Wir bemühen uns um die Integration sowie die Nutzung von Synergien mit bestehenden Angeboten und Gelegenheiten (beispielsweise im Rahmen der Besuche während der Missionssynode).

    Kevin Ischi

    Koordinator kirchliche Partnerschaften
    Tel: +41 (0) 61 260 23 37
    ► E-Mail

    Bildungsarbeit und inspirierende Begegnungen

    Ob für die Konfirmationsklasse, die Seniorengruppe oder während der Kirchenpflege-Retraite, unsere Bildungsangebote bieten Ihnen Einblicke in globale Zusammenhänge und grenzüberschreitende Erfahrungen. ► Bildungsangebote von Mission 21

    Gerne kommen wir bei Ihnen vorbei. Unsere Fachpersonen geben Ihnen einen anschaulichen Einblick in unsere Programme und Projekte der Entwicklungszusammenarbeit. Auch Gäste aus Afrika, Asien und Lateinamerika berichten aus erster Hand über das Leben in ihrem Land. Sie stehen für Informationsveranstaltungen, Gottesdienste, Unterrichtsstunden und Dankesanlässe zur Verfügung. ► Fachpersonen für Vorträge

    Mit unserem internationalen Netzwerk von Kirchen und unserer über 200-jährigen Geschichte bieten wir Ihnen vielfältige Vorschläge und Inspiration für Ihren Gottesdienst, attraktive Arbeitsmaterialien für den Unterricht oder Ideen für Kollektenaufrufe. Einen Überblick der Materialien erhalten Sie in unserem ► Shop. Bei Fragen steht Ihnen ► Kevin Ischi gerne zur Verfügung.

    Basare in den Kirchgemeinden

    Ein Basar schafft Ort und Raum für Begegnungen, Gespräche, kreatives Werken und Austausch. Jung und Alt treffen und verbinden sich, um miteinander Gutes zu tun.

    Traditionell dienen Basare in Gemeinden auch dazu, Fenster in die weltweite Kirche zu öffnen. Stellen Sie eins unserer Projekte vor und sammeln Sie dafür! Wir unterstützen Sie gerne in der Auswahl und Präsentation des Projektes und auch mit Materialien für den Basartag.

    ► Leitfaden für Basare herunterladen

    ► Information und Anmeldung Werktage 2021

    ► Rückblick: Berner Werktag 2020

    ► Rückblick Aargauer Werktag 2020

    Christine Lehni

    Verantwortliche Basare und Material
    Tel: +41 (0)61 260 22 36
    ► E-Mail