csm_partner_emaus_47ae681801

Emaús, Zentrum für Spiritualität

 

Das Zentrum Emaús widmet sich der spirituellen und praktischen Beratung und Begleitung von Gewaltopfern (von häuslicher sowie politisch-institutioneller Gewalt). Die Opfer werden bei der Durchsetzung der nötigen rechtlichen Schritte und deren Konsequenzen professionell beraten und begleitet. Emaús ist auch in der Ausbildung tätig: Das Zentrum bildet Personen aus, die in ihrem beruflichen Alltag mit Gewaltopfern arbeiten und führt in Schulen sowie verschiedenen Institutionen Kurse zur gewaltfreien Kommunikation und konstruktiven Konfliktlösung durch. Der Beratungsdienst von Emaús wird vor allem von Frauen und Jugendlichen in familiären Schwierigkeiten in Anspruch genommen. Emaús unterhält sowohl in Puno als auch in Lima eine Beratungs- und Begleitungsstelle.

Claudia Quispe Rampa

Themenverantwortliche Bildung und Gewalt überwinden in Lateinamerika
Tel: +41 (0)61 260 22 43
► E-Mail

Hoffnung dank Ihrer Unterstützung

Mission 21
Evangelisches Missionswerk Basel

Postfach 270
Missionsstrasse 21
4009 Basel, Schweiz
Tel.: +41 (0)61 260 21 20
info@mission-21.org

Spendenkonto:
IBAN: CH58 0900 0000 4072 6233 2
Steuerbefreiungsnummer:
CHE-105.706.527

Mission 21 e.V.

Wartenbergstrasse 2
D-79639 Grenzach-Wyhlen
Tel. +49 (0)7624 208 48 69
info@mission-21.org

Spendenkonto:
Sparkasse Lörrach-Rheinfelden
Haagener Strasse 2
D-79539 Lörrach
IBAN: DE05 6835 0048 0001 1250 95
BIC: SKLODE66XXX

Nach oben blättern