Sauberes Trinkwasser rettet Leben

In Matamba-Solo bauen wir keine Brunnen. Sondern bilden Menschen aus, es selber zu tun.

Sauberes Wasser ist unser Lebenselixier. Wenn es keines gibt, sterben Kinder und Erwachsene. In Matamba-Solo, einem abgelegenen Dorf in der Demokratischen Republik Kongo, würden die Bewohner viel dafür tun, um sauberes Wasser trinken zu können. Mission 21 setzt sich genau an solchen Orten für die Menschen ein, um ihre schwierige Lebenssituation zu verbessern. Die Bewohner sind bereit anzupacken. Um die Wasserspeicher zu bauen, sind sie jetzt auf Ihre Spende angewiesen. 

► Spendenflyer

► Webseite Wasserversorgung Matamba Solo

► Zum Gesundheitsprojekt DR Kongo