PUCA, Protestantische Universität Zentralafrikas

 

Die Protestantische Fakultät Yaoundé ist eine ökumenische Einrichtung. Seit 1961 bildet sie reformierte, lutherische, baptistische, presbyterianische, adventistische und katholische Theologiestudierende aus den unterschiedlichsten Ländern und Kirchen des gesamten frankophonen Afrikas aus. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag nicht nur zur Entwicklung der einzelnen Kirchen, sondern auch zum theologischen Austausch und ökumenischen Dialog der gesamten Region. Ihren rund 150 Studierenden bietet die Fakultät vier Ausbildungsgänge an. Seit einigen Jahren gibt es daneben auch ein zweijähriges theologisches Ausbildungsprogramm für Laien, die den Wunsch haben, sich für die Gemeindearbeit besser zu qualifizieren.