News

22. January 2015

Hongkong: Was bleibt von den Protesten?

Der ökumenische Mitarbeiter Tobias Brandner schreibt in der Wochenzeitung (WoZ) über die...Detail


21. January 2015

Neues aus Nigeria

Armin Zimmermann über die aktuellen Entwicklungen in Nigeria und die Auswirkungen auf die...Detail


13. January 2015

Buch «Afrika im Gedicht» von Al Imfeld erschienen

Der Autor, Theologe und Afrikakenner Al Imfeld, häufiger Referent bei Veranstaltungen von Mission...Detail


12. January 2015

Sankofa – das Jubiläumssymbol der Basler Mission

Der Sankofa ist das Symbol des 200-jährigen Jubiläums der Basler Mission. Das Symbol gehört zur...Detail


Das Magazin zum Jubiläum

Wie wurden die «Zöglinge» im Basler Missionsseminar auf ein Leben im Dienst der Mission vorbereitet? Wie ist aus einem Zivildiensteinsatz für die Basler Mission ein Möbellabel entstanden? Am 20. Januar ist ein Jubiläumsmagazin rund um die spannende 200-jährige Geschichte der Basler Mission erschienen. Ein umfangreiches Heft zum Blättern, Schmökern, Vertiefen und Entdecken. Mit historischen Bildstrecken, Interviews, Erzählungen, seltenem Archivmaterial und Beiträgen verschiedener Fachautorinnen und -autoren. Im aktuellen Beitrag unseres internationalen Jubiläumsblogs können Sie einen Blick ins Magazin werfen.

Das Magazin ist für 8 CHF pro Heft erhältlich.

» bestellen

Rückblick: «Dialog International»

Josiah Fearon, anglikanischer Erzbischof aus Nordnigeria beim Dialog International

«Religion unter Beschuss - Wie öffentlich darf Religion sein?»
Zu diesem Thema, das durch die Anschläge auf Charlie Hebdo in Paris erneut an Brisanz gewonnen hat, fand am Freitag, den 23. Januar 2015 eine Veranstaltung aus der Reihe «Dialog International» von Mission 21 statt. Johnson Mbillah, Generalsekretär des «Programms für christlich-muslimische Beziehungen in Afrika» (PROCMURA), diskutierte mit Josiah Fearon, dem anglikanischen Erzbischof aus Nordnigeria, über die aktuelle Thematik.
In der Basellandschaftlichen Zeitung vom 26. Januar 2015 schreibt Delphine Conzelmann über den gut besuchten Anlass und fragt: Gehört Religion doch nicht nur in die eigenen vier Wände?

» zum Artikel

Zum Geburtstag nur das Beste!

Die Jubiläumsschokolade ist ab Mitte Januar 2015 erhältlich.
Die Geschichte der Basler Mission ist eng mit der Geschichte der Kakaoproduktion in der früheren «Goldküste», dem heutigen Ghana, verbunden. Ghana war zugleich das erste Land, in welchem die Basler Mission eine Missionsstation aufbaute und dauerhaft blieb. Mission 21 hat dies zum Anlass genommen, eine Jubiläumsschokolade in Schweizer Produktion herstellen zu lassen.

» mehr erfahren
» bestellen

Spenden

Helfen Sie online!

PC 40-726233-2

IBAN CH58 0900 0000 4072 6233 2

Zewo bestätigt: Mission 21 geht mit Ihrer Spende effizient und gewissenhaft um.

Agenda

14. August 2014

Agenda Fachtagung in Bern: «Mission – geit's no?»

Samstag, 7. Februar 2015, 08:30 bis 16:30

Unter anderem mit: Perpetua Fonki (Dozentin am Theologischen Seminar Kamerun), Benedict Schubert...Detail


18. August 2014

Agenda Info- und Begegnungstag

Donnerstag, 19. März 2015, 10:00

Dankesanlass für freiwillige Mitarbeitende von Mission 21 in den Kirchgemeinden sowie die...Detail


10. September 2014

Agenda Fachtagung Interreligiöse Friedensarbeit

Montag, 23. März 2015, 09:00 bis 17:00

Zum Thema: Religionen als Ressource für den gesellschaftlichen Frieden.Detail


11. December 2014

Agenda Gönner-Seminar: «Die letzten Dinge regeln»

Dienstag, 24. März 2015, 10:00 bis 15:30

In Zusammenarbeit mit der Basler Mission und dem VZ VermögensZentrum.Detail


18. August 2014

Agenda Ehemaligentag

Freitag, 27. März 2015, 09:30 bis 17:00

Jahresanlass für ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Mission 21. Thematischer...Detail