News

14. April 2014

Über den eigenen Tellerrand

Seit über 30 Jahren gibt es in Männedorf am Zürichsee das ökumenische Mittagessen. Viermal im Jahr...Detail


10. April 2014

Neues aus dem Spital Manyemen

Seit dem Sommer 2013 arbeiten der Chirurg Florentin Thum und seine Frau Leonie, Ärztin...Detail


07. April 2014

Der legendäre «Missionscurry» bei Telebasel

Seit bald 60 Jahren verleiht der «Missionscurry» der Schweizer Küche eine exotische Note. Die...Detail


Auf den Spuren der Missionskinder

Das Kinderhaus der Basler Mission (Foto: bmarchives.org, BMA QQ-30.027.0424)

Die Volkshochschule beider Basel bietet in Zusammenarbeit mit dem Archiv der Basler Mission / mission 21 im Frühjahr einen dreiteiligen Kurs zum Thema «Missionskinder» an. Die so genannte «Kinderverordnung» der Basler Mission schrieb vor, dass die Kinder der in Indien, Afrika und China tätigen Missionspaare in Indien im schulpflichtigen Alter zurück in die Schweiz geschickt werden mussten. Der Kurs folgt den Spuren dieser «zurückgelassenen Kinder» und ihrer Eltern anhand von historischen Tagebüchern, Briefen und Fotografien.

» Infos und Termine zum Kurs
» Anmeldung
» mehr zu den Missionskindern 

«Ein Mensch ist mehr als seine Tat»

Tobias Brandner, ökumenischer Mitarbeiter von mission 21, lebt und arbeitet seit 1996 in Hongkong. Seit 17 Jahren wirkt er in der chinesischen 10-Millionen-Stadt als Gefängnisseelsorger. Im Gespräch mit Deborah Sutter auf Radio SRF (30 Min.) berichtet er über Langeweile und Monotonie im Gefängnisalltag, die Traurigkeit von Tätergeschichten und, wie sich das asiatische Lächeln positiv auf die Gemütsverfassung der Menschen auswirkt. Er erzählt, wie seine Praxis der Vergebung seine Theologie prägt.

» Sendung vom 6. April anhören
» mehr zum Projekt und zu Tobias Brandner

Der Faktor Religion

Angeregte Diskussion an der Fachtagung.

Zentralafrika, Malaysia oder Nigeria: Welche Rolle spielen Religionen in Konflikten? Das haben rund 100 Teilnehmende an einer Fachtagung von mission 21 zum Thema interreligiöse Friedensarbeit diskutiert. Sie hat Ende März in Basel stattgefunden.

» Bericht und Bilder
» Radiointerview mit Anne-Marie Holenstein
» Bericht in der «reformierten presse»

«...und am Morgen in China erwachen.»

Wie fühlte sich eine Missionsbraut, die sich auf eine sehr lange Reise machte, um auf der anderen Seite der Welt ihren unbekannten Bräutigamm zu treffen? Pia Müller, Geschäftsleiterin der Basler Mission und Theaterfrau, lässt die Missionsbraut Elisabeth Oehler-Heimerdinger lebendig werden.

Sehen Sie hier Ausschnitte aus der szenischen Lesung. Diese können Sie auch gemeinsam mit einem Vortrag über die Missionsbräute von Dr. Dagmar Konrad für Ihre Veranstaltung buchen!

» Kontakt zu Pia Müller
» Kontakt zu Judith Gysi, Verantwortliche Kirchgemeinden

Flash ist Pflicht!

04. December 2013

Agenda Ökumenisches Bibelseminar: Israel, Palästina - verheissenes Land, verlorenes Land

Mittwoch, 23. April 2014 bis Freitag, 25. April 2014

Wie lassen sich die biblischen Texte zur Landverheissung heute verstehen? Wie prägen Sie...Detail


20. November 2013

Agenda Begegnungsreise 2014: Lateinamerika

Freitag, 25. April 2014 bis Dienstag, 13. Mai 2014

Begegnungsreise nach Peru, Bolivien und Chile mit Projektbesuchen. Resieleitung: Daniel Frei,...Detail


20. March 2014

Agenda Kurs: Missionskinder der Basler Mission

Dienstag, 6. Mai 2014

Dreiteiliger Kurs der Volkshochschulen beider Basel in Zusammenarbeit mit dem Archiv der Basler...Detail


15. January 2014

Agenda Stand und Workshop: mission 21 beim Afrikamarkt Riehen

Freitag, 23. Mai 2014 bis Sonntag, 25. Mai 2014

Freitag, 23. Mai: 14-21 Uhr Samstag, 24. Mai: 10-18 UhrSonntag, 25. Mai: 11-17 Uhr mission 21 ist...Detail


16. December 2013

Agenda Stand und Workshop: mission 21 beim Tag der Kirchen am Rheinknie

Samstag, 24. Mai 2014, 09:30 bis 21:30

«Gott parle-t-il-Dytsch?», so das Motto für den diesjährigen Tag der Kirchen am Rheinknie (KIRK)....Detail